Reitunterricht

Reitunterricht finden Sie bei mir nur pferd- und menschengerecht. Mein Ziel ist es Ihnen oder Ihren Kindern den feinen und rücksichtsvollen Umgang mit dem Pferd zu zeigen. Hierzu gehören: 

  • Wissensvermittlung über die Psychologie des Pferdes
  • Bodenarbeit
  • Verständnisvermittlung über die Bedürfnisse des Pferdes
  • Erlernen der "Pferdesprache"
  • Vertrauensbildende Maßnahmen für Mensch und Pferd
  • Beziehungsaufbau
  • Gesunde Körperhaltung neben und auf dem Pferd
  • Gesunderhaltung von Körper und Geist meines Partners Pferd
  • Lösen von Verständigungsproblemen

Bevor wir uns auf ein Pferd setzen, sollten wir eine Beziehung zu ihm aufbauen. Sehr viele Ängste und daraus resultierende Verspannungen werden hierdurch deutlich abgemildert. Da das Vertrauensverhältnis zum Pferd bereits am Boden aufgebaut wird, kann das Reiten auf dem Pferd in gelöster und entspannter Atmosphäre stattfinden. Auch Pferde danken uns diesen Schritt, denn auch sie fühlen sich sicherer, wenn sie uns erst einmal am Boden kennenlernen durften, bevor wir uns auf ihren Rücken setzen.

Für beide Seiten bietet es den Vorteil, das wir die Möglichkeit haben, uns aufeinander einzustellen. Manchmal stellt man auch fest, dass der gemeinsame "Tanz am Boden sehr viel mehr Freude bereitet, als auf dem Pferd zu sitzen. Dann wird am Boden weiter getanzt. Warum auch nicht? Pferde haben so viel mehr zu geben als ihren Rücken als Sattelplatz für uns.

Aufgrund meiner Ausbildungen findet der Reitunterricht immer ganzheitlich statt. Das heißt, dass ich nicht nur an jeden Tag auf Ihre Stimmung und Ihre Leistungsfähigkeit eingehe sondern auch auf Ihre speziellen körperlichen und mentalen Gegebenheiten. Ziel ist es, das das Reiten Ihre körperliche und seelische Gesundheit fördert, genauso wie die Ihres Pferdes.

Ich richte mich hierbei nach den klassischen Anforderungen der Reitlehre. Das Training der Muskeln erfolgt nicht nur durch das Reiten sondern auch durch bewusste Bewegungen und Übungen für Zuhause. Verschiedene Techniken aus Feldenkrais, Mentaltraining, Atemtraining, Entspannungstraining, Visualisierungsübungen, Emotionscoaching, therapeutischen Übungen usw. fließen in den Reitunterricht ein.

Anfänger und fortgeschrittene Reiter, die z.B. Verspannungen oder Blockaden beim Reiten lösen möchten, profitieren von diesen Übungen. Ziel ist nicht nur ein entspanntes und gelöstes Pferd, sondern auch ein ebenso lockerer Reiter.

Wenn Sie eine Reitstunde bei mir buchen, so verstehe ich  mich als Ihren persönlichen Reitcoach. D.h. ich beobachte Sie im Umgang mit Ihrem eigenen oder meinem Pferd vom ersten Augenblick an. Bereits hier kann man viele Dinge entdecken. Später analysiere Ihre Bewegungen während der einzelnen Übungen beim Reiten. Somit kann ich Ihnen individuelle Lösungen für einzelne Schwierigkeiten mit dem Pferd oder beim Reiten bieten. Je nach Voraussetzung und Ziel des einzelnen Kunden sind unterschiedliche Anforderungen und Konzepte notwendig um optimale Reit- und Trainingserfolge zu gewährleisten. Das Pferdecoaching findet immer als Einzeltraining statt. Damit ist jede Stunde individuell, intensiv und effektiv.

Ganzheitlicher Reitunterricht ist immer möglich, egal in welchem Alter Sie sich diesen Traum erfüllen möchten. Durch meine medizinische Grundausbildung ist Reitunterricht auch dann möglich, wenn Sie unter körperlichen Beschwerden leiden. Wichtig ist vorher jedoch eine medizinische Abklärung mit Ihrem Hausarzt.

Der Umgang mit den Pferden umfasst die gesamte Beziehung „Pferd-Mensch“. Und diese Beziehung fängt nicht mit dem Reiten an. Sie beginnt in dem Moment indem sich Mensch und Pferd das erste Mal begegnen. Bereits an der Art wie Sie sich auf das Pferd zu bewegen, wie sie es aufhalftern, führen und putzen, geben Sie ein komplexes Bild ab. Aufgrund dieses Bildes entscheidet das Pferd ob es Ihnen vertrauen kann oder lieber selbst die Führung übernehmen sollte (Dies kann man auch auf viele Situationen z.B. im Arbeitsleben übertragen). Persönliche Weiterentwicklung und Stärkung Ihrer persönlichen Ressourcen können "nebenbei" geschehen.

Bei mir geht es um Ihr Wohlgefühl und das Wohlgefühl Ihres Partners Pferd. Auch die Bewältigung von Problemsituationen mit Ihrem Pferd gehören zu meinem Arbeitsbereich.

Haben Sie ein Problem  mit Ihrem Pferd? Gerne bin ich Ihnen behilflich. Oftmals entstehen große Probleme durch minimale Verständigungsschwierigkeiten. Dann haben Sie kein Problempferd sondern ein Pferd mit einem Problem, welches es zu lösen versucht. Hier helfe ich Ihnen gerne dabei, zu entschlüsseln, wo es hakt.

Leichter Regen oder Wind hindert einen echten Pferdefreund natürlich nicht am Reiten, sollte es allerdings wettertechnisch zu ungemütlich werden, dann arbeiten wir an Ihrer Körpersprache im Umgang mit dem Pferd, können im überdachten und geschützten Offenstall Zirkuslektionen üben, Massagetechniken ausprobieren oder die Reitstunde in eine Theoriestunde umwandeln. 

Der Reitunterricht kann auf meinen Pferden stattfinden. Sollten Sie bereits Pferdebesitzer sein, so komme ich auch gerne zu Ihnen.

Das Reitergewicht für die Nutzung meiner Tiere darf höchstens 85 kg betragen.

 

Gerne komme ich auch zu Ihnen an den Stall. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Die Leute sollten weniger Zeit damit verbringen, ihren Pferden etwas zuzuflüstern,

sie sollten es mal damit versuchen, den Pferden zuzuhören.

(America´s Horse Magazin)


 

Nach oben